Mill Treck

Wirtschaftsfaktor Wind

Erneuerbare Energien sind hauptsächlich heimische Energieträger, die zur regionalen Wertschöpfung beitragen und Arbeitsplätze sichern. Durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze wird nicht nur ein verstärkter Abfluss der Kaufkraft verhindert, auch die Zusatzeinnahmen aus der Gewerbesteuer und die Stärkung der landwirtschaftlichen Betriebe zählen zu den wichtigsten regionalen Wirtschaftsimpulsen.

Die Beschäftigtenzahlen im Bereich der Erneuerbaren Energien sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Innerhalb von zehn Jahren verzeichnete die Branche nahezu eine Vervierfachung der Bruttobeschäftigtenzahlen. Die Arbeitsplatzentwicklung im Land Brandenburg verläuft insbesondere im Bereich der Windkraftnutzung sehr dynamisch. So wuchs die Zahl der Arbeitsplätze in den letzten fünf Jahren um 23 % auf insgesamt 2.850. Der Umsatzanstieg lag im gleichen Zeitraum sogar bei 47 % und betrug im Jahr 2007 rund 1 Mrd. Euro.

Arbeitsplatzenwicklung 2000-2010; von 36 auf über 400

Auch ENERTRAG trägt zu dieser positiven Entwicklung maßgeblich bei und verzeichnet einen Mitarbeiterzuwachs von anfänglich 7 auf mittlerweile 460.

Mitarbeiter ENERTRAG gesamt
Mitarbeiter ENERTRAG Service

Arbeitsplatzentwicklung

Arbeitsplatzentwicklung im Erneuerbare-Energie-Sektor

Die Zahl der Beschäftigten in der Branche der Erneuerbaren Energien steigt kontinuierlich.

Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien

Arbeiten bei ENERTRAG